Bei Streitigkeiten auf der sicheren Seite mit dem MED Ärzte Paket

Ärzte-Haftpflichtversicherung

Als Arzt kommen Sie um den Abschluss einer Berufshaftpflicht-Versicherung nicht herum.
Ob angestellte Ärztin, oder bereits niedergelassen, über 4000 versicherte Ärzte setzen auf unseren maßgeschneiderten Schutz für Ihren Arbeitsalltag!

Ärzte-Rechtsschutzversicherung

Die Ärzte-Rechtsschutzversicherung ist eine der beliebtesten und wichtigsten Absicherungen. Auch wenn es sich dabei um keine Pflichtversicherung handelt, will kaum ein Arzt oder Zahnarzt darauf verzichten.

Produkte

Berufshaftpflicht-Versicherung für Ärzte

Berufshaftpflicht-Versicherung für Ärzte

Ärzte Rechtsschutz

Ärzte Rechtsschutz

Ärzte Berufsunfähigkeits-Versicherung

Ärzte Berufsunfähigkeits-Versicherung

Ärzte Unfallversicherung

Ärzte Unfallversicherung

Finanzieren

Finanzieren

Ordinationsversicherung

Ordinationsversicherung

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung

Private Versicherungen

Private Versicherungen

Aktuelles

Aktuell - Wichtige Informationen für angestellte KrankenhausärztInnen

Anstellung schützt vor Klage nicht

Die aktuelle Statistik zeigt, dass zwei von drei der höchsten Schadenersatzforderungen gegen angestellte Ärzte erhoben wurden. Ein Arbeitsverhältnis als angestellter Krankenhausarzt wird irrtümlicherweise noch immer als automatischer Schutz vor persönlichen Haftungsklagen angesehen. Angestellte Ärzte unterliegen hohen persönlichen Haftungsansprüchen. Häufig sind Entscheidungen in Akutsituationen blitzschnell zu treffen. Dass der verantwortliche Arzt für allfällige negative Konsequenzen persönlich haftet, ist vielen nicht (ausreichend) bewusst. Denn der Haftungsschutz, den Krankenhäusern ihrem ärztlichen Personal bieten, ist beschränkt. Mitunter steht der Arzt im Klagsfall alleine da bzw. findet sich vor Gericht neben dem Patienten mitunter noch seinem Arbeitgeber bzw. dessen Haftpflichtversicherer gegenüber. Die P&P Med Consult empfehlen daher unbedingt, auch als angestellter Arzt immer einen eigenen Versicherungsschutz und damit eigene anwaltliche Vertretung – durch einen spezialisierten Anwalt – zu haben.

Berufsunfähigkeit – was bedeutet das in der Praxis?

Jeder fünfte Österreicher wird berufsunfähig.
(Quelle: Sozialschutz in Österreich, Hrg. Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz 2010) Sie gelten als berufsunfähig, wenn Sie aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit Ihren zuletzt ausgeübten Beruf mehr als 6 Monate hindurch nicht oder nur eingeschränkt ausüben konnten und dies voraussichtlich auch so bleiben wird. In Vergleich zu einem Gesunden beträgt die Leistungseinschränkung mindestens 50 %.

Aktuelle Ärzte Steuer News

Unser Team

Kontakt

Kontakt

Bitte beschreiben Sie hier kurz Ihr Anliegen!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Handynummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht



Oder wenden Sie sich direkt an uns:

Tel: 0043 662 660400
Fax: 0043 662 660400 20
E-Mail: office@pp-versicherung.at

UNIQA Hotline:

Tel: 0043 50677 670

Zur Karten-Anzeige muss der Einsatz von Cookies erlaubt sein.

PP-Versicherung